e_l_o e_r_o
Besucher # 126313 Donnerstag, 16.08.2018 - 11:43 Uhr
logo

"NACHTSCHWÄRMER"

Lizenz B: Test 2
Little States mgyrokl Gyrocopter


Aufgabe: Punkte:
Zerstöre alle Zielscheiben und lande auf der Landebahn. Du mußt alle Scheiben treffen, um den Zeitbonus zu erhalten. Scheiben:
Zeit:
Landepräzision:
Landestil:
30 Punkte
30 Punkte<
20 Punkte<
20 Punkte
Der Zeitbonus verringert sich nach 3 Min. 15 Sec.

Nach der wohl eher einfacheren ersten Ballon-Zerstör-Mission folgt nun eine etwas anspruchsvollere.
Diesmal sind nicht Ballons das Ziel sondern flache Zielscheiben, was bedeutet: Diese Ziele können nicht ohne weiteres von allen Seiten beschossen werden. Da es zudem noch Nacht ist und das Terrain ebenfalls schwieriger ist, ist es von Vorteil wenn man sich eine geeignete Route zurechtlegt um die insgesamt 10 Ziele zu bekämpfen.
Jede getroffene Scheibe bringt 3 Punkte. Wenn man den nun hier beschriebenen Weg einhält sollte man zudem nach ca. 2 Min. 30 Sec. auf der Landebahn aufsetzten. Daher sollte auch das Zeitlimit kein Problem darstellen. Wie gewohnt wird mit der Pilotensicht gezielt und mit der Außenansicht geflogen.

Die erste Scheibe befindet sich auf der Spitze eines Bergs direkt vor der Startbahn. Hat man diese beseitigt überfliegt man das Hindernis und findet dahinter im Tal Scheibe 2 und Scheibe 3 links davon in einem Canyon. Um zu Scheibe 4 zu kommen folgt man einfach dem Talverlauf. Gleich darauf dreht man nach rechts ab und fliegt eine 180° Wende. Man fliegt dabei an einer Scheibe vorbei, die wird aber vorerst ignoriert. Dafür ist nun die Nr. 5 dran, die sich wieder ziemlich weit unten am Boden befindet. Es folgt Scheibe 6 auf einem Hügel dahinter. Für Ziel Nr. 7 muss man genau zielen, denn dieses ist nahe dem Startpunkt und wird ziemlich von der Seite angeflogen. Danach fliegt man Richtung offenes Meer und macht wieder eine Kehrwendung und nimmt Ziel 8 aufs Korn, das man nun in einem Canyon erkennen kann. Scheibe 9 liegt gleich auf dem Weg und ist die bereits oben erwähnte Scheibe die man vormals passiert hat. Schließlich fehlt noch das letzte Ziel, welches sich ebenfalls in einem engen Tal befindet. Bei diesem muss man darauf achten, dass man weit genug von links ausholt um gut ins Ziel gehen zu können. Achtung! Es kann sein, dass man hier nur einen Schuss anbringen kann, also genau zielen.
Der Rest ist Routine: Man folgt dem Radar und kommt schließlich zum Landefeld. Kein Wind.

mgyc32



Start | Impressum | Links
(C)opyright 2001 - 2018 by Mylok
e_u_l e_u_r